KINDERGARTEN MARIANUM

Griesgasse 8
5020 Salzburg
Tel. 0662/845321
Fax.0662/845321
E-mail: kdg.marianum@aon.at

Öffnungszeiten

Montag - Freitag, 7:15 - 13:15 Uhr
Dienstag und Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr

Kostenbeiträge

€ 110,--

Gruppenanzahl

1 Familiengruppe

WER SIND WIR? (Beschreibung der eigenen Einrichtung und Identität)

v.re.
Johanna Hofmann
Leitende Kindergartenpädagogin
Barbara Hütter
Assistenzkindergartenpädagogin

- Wir sind ein 1 - gruppiger Kindergarten und beleben mit 20 - 25 Kindern ein altes renoviertes Haus mit Garten und Wintergarten, Gruppen - und Bewegungsraum, Malatelier, Werkraum Lesebereichen, Meditationsraum und Spielnischen.
- Pädagogisch begleitet und betreut werden die Kinder in der Familiengruppe ( 3-6 jährige ) von zwei Fachkräften.
- Leitung: Johanna Hofmann ( Kindergarten und Hortpädagogin,- Montessoripädagogin, Ausbildung in Musik und Tanz, Motopädagogik und Psychmotorik).
Assistentin: Barbara Hütter (Kindergartenpädagogin, Montessoripädagogin. Früherzieherin).

WAS WOLLEN WIR? (Inhalte, Schwerpunkte, Methoden)

Durch das Raum - Spiel - und Materialangebot wird das kindliche Interesse und die Lernfreude geweckt.
Jedes Kind soll auf seinem Entwicklungsweg begleitet und unterstützt werden, um die Welt zu BE - GREIFEN und diese zu GESTALTEN.

Schwerpunkt INTEGRATION DER MONTESSORIPÄDAGOGIK
" Hilf mir es selbst zu tun" - das Kind möchte den Lebensalltag bewältigen lernen und eigenverantwortlich handeln. Aus Fehlern kann es lernen und neue Ideen entwickeln. Es verbindet sich mit der neuen Umgebung und erobert diese schrittweise.
Schwerpunkt PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG
Das Kind annehmen und stärken.
Mit Stärken und Schwächen umgehen lernen.
Mit Älteren und jüngeren in der Gruppe Erfahrungen sammeln.

Schwerpunkt KREATIVES GESTALTEN
Mit Farb - und Werkmaterialien experimentieren, deren Möglichkeiten und Grenzen erfahren, Techniken kennenlernen.
Eigene Ideen und Vorstellungen verwirklichen.
Begegnung mit Natur, Kunst und Architektur.

Schwerpunkt RELIGION im VORFELD - VERTRAUEN AUFBAUEN
Wertschätzung und gegenseitige Achtung zeigen - ICH UND DU
Der Individualität und der Gemeinschaft Platz geben.
Die Wunder der Schöpfung bewusst wahrnehmen und Leben schützen.
Feste im Jahreskreis vorbereiten und miteinander feiern.

Eigene Anmerkungen

Tagesablauf:Die Kinder kommen zwischen 7:15 und 9:00 Uhr am Morgen an.In der Anlaufphase des Tages wird vieles gemeinsam vorbereitet. Die Kinder gestalten und decken gemeinsam den Jausentisch.Auch das Abwaschen, Abtrocknen und Kehren in diesem Bereich wird von ihnen besorgt. Am Freitag wird regelmäßig gemeinsam in der Kinderküche gekocht.Je nach Jahreszeit können sie sich im Garten betätigen. Im Sommer finden die Kinder Abkühlung in der Watmulde und Experimentierfreude am Pritschelbrunnen und im Sand. Der Kräutergarten und die gezogenen Pflanzen und Blumen erfordern ihre Pflege und bieten ein Betätigungsfeld für einzelne Kinder, ebenso das Biotop, das immer wieder Neues entdecken läßt.Wenn es das Wetter erlaubt, unternehmen wir statt der täglichen Bewegungseinheit, Ausgänge auf den Mönchsberg um Wiese und Wald zu erobern. Dabei sind wir dem Naturkreislauf und den Wundern der Schöpfung sehr nahe. Wir wollen gemeinsam schauen, fühlen, riechen, horchen und dabei manchmal ganz STILL WERDEN.

Fotogalerie