LETZ FETZ

Die 14 Studierenden der SOB Caritas luden 25 Klienten aus 5 verschiedenen Lebenshilfe Werkstätten ein, gemeinsam ein Konzert von Hansi Hinterseer am 13. April 2012 zu besuchen.
Unser Angebot wurde von allen Seiten angenommen und schließlich bestand unsere gesamte Gruppe aus 41 Personen.
Das Klassenprojekt LETZ FETZ begann mit einem Beisammensitzen im Cafe des Arena-City-Hotels am Messezentrum. Die Teilnehmer kamen aus verschiedenen Regionen und reisten somit mit dem Zug, Bus, Auto und auch zu Fuß an.
Bei dem gemütlichen Kennen lernen und unterhalten wurde noch eine Kleinigkeit gegessen um sich für das Konzert zu stärken. Einige waren schon recht nervös und gespannt auf den Konzertbesuch. Andere erzählten von den Liedern die sie kennen und mitsingen werden und berichteten stolz, dass sie bereits CD´s von Hansi Hinterseer daheim haben. Begeisterung kam auf, als wir die Eintrittskarten verteilten und somit signalisierten, "gleich geht es los"!
Gemeinsam marschierten wir in Richtung Salzburg Arena, erwischten einen regenfreien Moment und wurden vom freundlichen Eingangspersonal willkommen geheißen.
Hansi Hinterseer begrüßte sein Publikum in der gefüllten Salzburg Arena mit einem herzlichen "Griass Euch". Es gab eine sehr aufwendig und bunt gestaltete Bühnenshow mit bewegten Hintergrundbildern wie Berge, Blumen, Herzen sowie Videos von Hansis Fanwanderung und Hansi beim Schifahren.
Zwischen den Songs unterhielt Hansi Hinterseer die Gäste mit Witzen und lustige Erzählungen. Er lud seine Gäste auch ein vor der Bühne zu tanzen, dass einige von uns auch gerne in Anspruch genommen haben.
Bei der lebendigen Musik wurde geschunkelt, getanzt und geklatscht. Aus dem Hintergrund hörte man von Hansis Fanklub Kuhglocken.
Es war sofort eine lebendige und lustige Stimmung wahr zu nehmen. Durch zahlreiche Schmusesongs waren auch die Fans der Romantik erfreut.
Hansi Hinterseer hat sich viel Zeit für seine Fans genommen, ging durch die Reihen, schüttelte Hände und liess die tanzbegeisterten Fans vor seiner Bühne tanzen.
Seine Show kam nicht zu kurz, er gab Zugaben und bedankte sich bei seinen treuen Fans. Gegen Ende des Konzerts um ca. 23:30 stellten sich noch eine muntere Gruppe von uns um ein gemeinsames Foto mit Hansi und Autogramme in der Schlange an. Ein aufregender Abend, ein gelungenes Projekt, das so schnell nicht vergessen wird.